Vita Aktuell Buchpublikationen Kritiken Kleinpublikationen Sitemap Impressum

Giessener Rechtsquellen

Gießener Rechtsquellen

für Ämter und Gewerbe

Gießener Rechtsquellen



Thomas Weyrauch: Gießener Rechtsquellen für Ämter und Gewerbe
1528 – 1737

Buchreihe „Veröffentlichungen des Oberhessischen Geschichtsvereins Gießen e.V.“, ISSN-Nr. 0342-1198, Gießen 1989 327 Seiten, 19 Abbildungen

Abstract:

Das reiche Quellenmaterial zu städtischen Ämtern und Gewerben der Stadt Gießen in der frühen Neuzeit wird in dieser Arbeit von Weyrauch dargestellt und kommentiert. Es handelt sich nach den Veröffentlichung von Karl Bücher und Benno Schmidt „Frankfurter Amts- und Zunfturkunden bis zum Jahr 1612“ aus den Jahren 1914 und 1915 um die umfangreichste Arbeit dieser Art in Deutschland.



A Einführung

Die Rechtsquellen und ihre Bedeutung

Quellenverzeichnis

Literaturverzeichnis

Abkürzungen

Münzeinheiten

Worterklärungen

B Textteil

Die städtischen Ämter (Nr. 1 – 43)

Vorbemerkung Nr. 1 – 43

Vorbemerkung Nr. 1 – 7

Nr. 1 Bürgermeistererwählung 1628

Nr. 2 Amtsträgerwahl 1689

Nr. 3 Märkerwahl 1628

Nr. 4 Eid des Kleinen Rates, ca. 1500

Nr. 5 Eid des Kleinen Rates, nach 1603

Nr. 6 Finanzordnung 1634

Nr. 7 Oeconomie-Verordnung 1722

Vorbemerkung Nr. 8 – 12

Nr. 8 Schöffenerwählung 1628

Nr. 9 Schöffeneid, 1. Fassung, 1628

Nr. 10 Schöffeneid, 2. Fassung, 1660

Nr. 11 Schöffeneid, 3. Fassung, 1697

Nr. 12 Schöffeneid, 4. Fassung, ohne Jahr

Vorbemerkung Nr. 13 – 17

Nr. 13 Bestellung eines Schulmeisters 1543

Nr. 14 Lehrerbestallung, zwischen 1543 und 1572

Nr. 15 Verbesserung der Schulordnung, wahrscheinlich 1572

Nr. 16 Schulordnung 1629

Nr. 17 Schulordnung 1637

Vorbemerkung Nr. 18 – 23

Nr. 18 Steinsetzerordnung 1559/1571

Nr. 19 Ergänzung der Steinsetzerordnung 1573

Nr. 20 Steinsetzerordnung 1592

Nr. 21 Auszüge von Weilburger und Kasseler Steinsetzerordnungen

Nr. 22 Steinsetzereid 1559

Nr. 23 Vortrag der Steinsetzer 1592

Nr. 24 Stadtsyndicuseid, ohne Jahr

Nr. 25 Stadtschreiberbestallung 1675

Nr. 26 Stadtphysicusordnung, ohne Jahr

Nr. 27 Pestbalbiererordnung 1612

Nr. 28 Bestellung des Stadtbarbiers und Wundarztes 1635

Nr. 29 Stadtbarbiersbestallung 1661

Vorbemerkung Nr. 30 - 31

Nr. 30 Mehlwiegereid 1584

Nr. 31 Mehlwiegereid 1669

Nr. 32 Hebammeneid, frühes 18. Jahrhundert

Nr. 33 Förster- und Feldschützeneid 1584

Nr. 34 Feldschützeneid, 18. Jahrhundert

Nr. 35 Förstereid 1603

Nr. 36 Scharfrichterordnung 1737

Nr. 37 Quartiermeistereid 1702

Nr. 38 Examinatorenordnung, 18. Jahrhundert

Nr. 39 Turmhüterordnung 1589, 1593, 1596

Vorbemerkung Nr. 40 – 44

Nr. 40 Schröterannahme 1573

Nr. 41 Schrötereid 1612

Nr. 42 Stadtknechtsordnung, um 1580

Nr. 43 Spitalordnung (Spitalmeister) 1580

Die Gewerbe (Nr. 44 – 73)

Vorbemerkung Nr. 44 – 62

Nr. 44 Fleischhauerordnung

Nr. 45 Metzgerzunftbrief

Vorbemerkung Nr. 46 – 52

Nr. 46 Backordnung 1543

Nr. 47 Protokoll über die Aufnahme der Bäckerordnung 1551

Nr. 48 Bäckerzunftbrief 1561

Nr. 49 Bäckerordnung, um 1600

Nr. 50 Bäckerzunftbrief 1606

Nr. 51 Bäckerordnung 1608/09

Nr. 52 Bäckerzunftbrief 1669

Nr. 53 Zunftbrief der Schreiner, Bender und Glaser 1605

Nr. 54 Löberzunftbrief 1627

Nr. 55 Löberzunftbrief 1667

Nr. 56 Bitte eines Ausländers um Aufnahme in die Schmiedezunft 1609

Nr. 57 Schmiedezunftbrief 1627

Nr. 58 Schuhmacherzunftbrief 1571

Nr. 59 Leineweberzunftbrief 1669

Vorbemerkung Nr. 60 – 62

Nr. 60 Waldnutzungsordnung für Schäferherren 1572

Nr. 61 Schäferordnung 1581/1764

Nr. 62 Schäferzunftbrief 1736

Vorbemerkung Nr. 63 – 73

Nr. 63 Fischerordnung 1608/09

Vormemerkung Nr. 64 – 68

Nr. 64 Braumeisterordnung, um 1600

Nr. 65 Braumeisterordnung 1609

Nr. 66 Bierbrauerordnung 1628

Nr. 67 Braumeisterordnung 1656

Nr. 68 Brauordnung 1721

Nr. 69 Müllerordnung 1556/59

Nr. 70 Müllerordnung 1714

Nr. 71 Ordnung der Mahl- und Fahrtknechte 1698

Nr. 72 Ordnung des Weinschanks 1567/68/73

Nr. 73 Judenordnung 1585

Wortregister