Sie sind hier: Zum Buch "Gepeinigter Drache"
Zurück zu: Kritiken
Allgemein: Impressum

Zum Buch "Gepeinigter Drache"

Neue Epoche: Unter ‚Letzte Tränen – der Zusammenbruch der KP-Herrschaft’ im vorletzten Kapitel gibt der Autor vielen Meinungen von internationalen Chinaexperten Raum, die man selten in dieser Zusammenstellung findet. Er konstatiert, dass die systematischen Menschenrechtsverletzungen der chinesischen KP die Stabilität der Parteiherrschaft im Moment noch garantieren. Zugleich könne sich aber gerade diese Politik der Entrechtung zum Totengräber des Systems entwickeln. Nüchtern kommt er zu dem Schluss, dass sich das Ende des Regimes nähere. Ein nachdenkliches, informatives und deshalb überaus lesenswertes Buch.

Abbildung: Das weggeworfene Parteiabzeichen - China - ein Fetzen Stoff mit Blutflecken?